preloader image of the website
preloader image of the website

Unsere Identität

Anklam, altehrwürdige Hansestadt am Ufer der Peene, in der einzigartigen Naturparklandschaft Peenetal gelegen, verbindet vorpommersche Gastfreundschaft mit regionaltypischer Küche. So legendär wie der Fischreichtum in der Peene ist die Anzahl und Vielfalt der Anklamer Vereine mit außerordentlichem bürgerschaftlichen Engagement. In der Geburtsstadt des Flugpioniers Otto-Lilienthals ist man stolz auf die gelebte Tradition und Geschichte der Stadt und ihre landschaftlichen Vorzüge die es zu bewahren gilt. Unser Marken-Name: Hansestadt Anklam.

Unser touristisches Zielbild

  • Nachhaltigkeit in allen Entwicklungen etablieren
  • Die Beobachtung der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt in der größten zusammenhängenden Niedermoorlandschaft von Mittel- und Westeuropa zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen
  • Moore dienen dem Klimaschutz
  • Nachhaltige Entwicklung des Wassersports, also die Anzahl der Ausflugsschiffe, Paddelboote, Kanus, Motorboote und Segelboote, an den Ressourcen der Peene orientieren
  • Liegeplätze an den Wasserwanderrastplätzen und in den Marinas und Häfen nachhaltig bewirtschaften
  • Das Ikareum in der ehemaligen Nikolaikirche mit dem Otto-Lilienthal-Museum, dem regionalen Informations- und Tourismuszentrum (RITZ) und dem Aussichtsturm mit beeindruckendem Weitblick in die Region zu einem Veranstaltungsort mit besonderer Ausstrahlung entwickeln
  • Die kulturelle Vielfalt der Museen, der Spielstätten der Vorpommerschen Landesbühne, des Fritz-Reuter-Ensembles und der Anklamer Vereine zu erhalten
  • die Marienkirche als Denkmal von Nationaler Bedeutung mit ihren berühmten Malereien und die Vielzahl mittelalterlicher Glocken (1350 bis 1400) in den Focus stellen
  • Die versteckt gelegenen und liebevoll eingerichteten Hofcafés, Hofläden und Bio-Höfe mit regionalen Produkten in Anklam und der Region erlebbar machen
  • Den weiteren Ausbau der Rad- und Wanderwege
  • Die Angebote der Sport- und Kulturvereine bewerben
  • Entschleunigung bewahren
  • Unsere einheitliche Vision: Anklam wird die Hauptstadt der Peene
  • Unser Slogan: Alle lieben Anklam.

Unsere Leitthemen

Tourismussegmente der Hansestadt Anklam

Natur & Aktiv & Gesundheit

Genuss & Kultur

Historie & Vereine

Familie & Kinder

w

Lifestyle & Trends

Unser Konzept

Unser Tourismus- und Kulturkonzept können Sie hier nachlesen:

Bürgerbeteiligung

Stärken der Hansestadt Anklam

  • Lage an der Peene und in Europas größter Niedermoorlandschaft

  • Naturpark
  • Wassertourismus
  • Vielfalt des Kulturangebotes mit Theater Anklam/Vorpommersche Landesbühne, Fritz-Reuter-Gesellschaft, Orgelkonzerten in der Marienkirche, Anzahl und Vielfalt der Vereine mit ihren kulturellen Angeboten
  • Geburtsstadt Otto Lilienthals
  • Stadtkern mit Marktplatz
  • Kleinstadtcharakter
  • Schwimmhalle
  • Backsteingotik
  • Gute Infrastruktur inkl. Anklamer Flugplatz
  • Radtourismus
  • Hansestadt mit viel Geschichte

  • Gastfreundschaft

  • Hafen

  • Individueller Einzelhandel

  • Regionale Produktvielfalt in zahlreichen Hofläden, Biohöfen und auf den Tellern in der Gastronomie

  • Nachtwächterführungen

3 Säulen der Tourismusförderung

Unternehmen gesucht!

Wir haben die Geschäftsideen und kennen die Nachfrage. Sie haben Unternehmergeist und Lust auf Neues und wollen sich so richtig reinknien. Los geht’s…

Gemeinsam sind wir stark!

Touristen sichern Arbeitsplätze und bringen Wohlstand in Stadt und Region. Um unsere Gäste bestmöglich betreuen zu können müssen wir uns alle stets auf den neuesten Stand bringen. Tourismusstammtische mit dem Bürgermeister und der Tourismusmanagerin und Workshops für touristische Akteure sorgen für den Überblick.

Ihre Ideen für Anklam

Sie sprudeln vor Ideen für die touristische Weiterentwicklung unserer Hansestadt? – Dann freuen wir uns über eine kurze Skizzierung Ihrer Vision.

Ihre Ideen für Anklam jetzt einbringen!

You have a dream… Teilen Sie uns Ihre zündenden Ideen für Anklam mit.                Einmal jährlich wird die beste Idee vom Bürgermeister vorgestellt und geehrt.

Datenschutzhinweis